< Zurück zur Übersicht

Osnabrück in Opladen gefordert: BBZ noch ohne Heimsieg

Die GiroLive-Panthers Osnabrück möchten ihre Erfolgsserie fortsetzen. Der Spitzenreiter der 2. DBBL Nord-Ost ist mit fünf Siegen aus fünf Spielen optimal in der Saison gestartet. Nächster Prüfstein ist nun das Basketball Zentrum (BBZ) Opladen. Tipoff beim Tabellenfünften ist am Sonntag, 4. November, um 16.30 Uhr.

Die Gastgeberinnen warten noch auf den ersten Heimsieg. Gegen die Favoriten Bad Homburg (4., 76:79) und Bergisch Gladbach (2., 53:66) ging das Team von Grit Schneider leer aus. Auswärts gelang Opladen nach zwei knappen Erfolgen in Grünberg (75:74) und Berlin (72:70) ein deutlicher 82:63-Sieg bei den Krofdorf Knights. 

Topscorerin des BBZ ist Briana Williams. Die Amerikanerin erzielt 18 Punkte pro Spiel, nur drei andere Spielerinnen in der Liga sind besser. Leonie Schütter und Heather Lindsay steuern jeweils 14,2 Zähler pro Partie bei. Schütter überzeugt dabei als gefährliche Distanzschützin (39% Dreierquote), Lindsay unter den Körben mit 10,2 Rebounds (Platz 5) und 2,2 Blocks (Platz 2).

Die Panthers sind gewarnt und werden trotz der bisher überzeugenden Auftritte von Beginn an wieder eine gute Leistung abrufen müssen, um weiter ungeschlagen zu bleiben. Das letzte Auswärtsspiel war am 7. Oktober in Bergisch Gladbach (76:56), und da hatte das Team von Mario Zurkowski vor allem vor der Pause Probleme, ins Spiel zu kommen (27:34).z