< Zurück zur Übersicht

Panthers starten in Krofdorf in die neue Saison

Das Warten hat ein Ende: 161 Tage nach dem verlorenen zweiten Finalspiel gegen Wolfenbüttel starten die GiroLive Panthers Osnabrück in die neue Saison der 2. DBBL Nord-Ost. Die erste Aufgabe führt das Team von Mario Zurkowski und Stefan Eggers zu den Krofdorf Knights. Sprungball ist am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr.

Sieben Spiele haben Melli Knopp & Co. seit Anfang September absolviert – und alle gewonnen. Besonders beeindruckend war der Erfolg in der ersten Pokalrunde bei dem Titelanwärter Halle Lions (70:53). Auch am vergangenen Sonntag haben die Panthers ihre gute Form mit einem 76:62-Sieg in der zweiten Runde bei Alba Berlin unterstrichen. Die Zugänge Sarah Olson, Brianna Williams, Rowie Jongeling sowie die ehemaligen OTB-Spielerinnen Annemarie Potratz und Esther Borchers sind bereits bestens integriert und harmonieren auf und neben dem Feld mit den bekannten Gesichtern Melli Knopp, Jenny Strozyk, Emma Eichmeyer, Tonia Dölle, Kata Takacs und Milica Milosev. Hinzu kommt Nachwuchstalent Tessa Strompen aus dem WNBL-Team.

Die Knights waren in der vergangenen Saison noch dem Süden der 2. DBBL zugeordnet. Mit einer 9:11-Bilanz beendete das Team von Uwe Scheidemann die Hauptrunde auf Rang 6. Vier Spielerinnen sind geblieben, fünf Zugänge verstärken den Krofdorfer Kader: Leslie Robinson (USA), Ellie Shaxon (England) sowie Sarah Lückenotte, Sandrine Gries und Lotte Seegräber. Chelsea Small (USA), Julia Ishaque, Katharina Quapil und Susanne Seel trugen bereits vergangene Saison das Knights-Trikot.

Beide Teams standen sich vor wenigen Wochen erst bei einem Turnier in Hagen gegenüber, Osnabrück gewann deutlich. Allerdings war die Mannschaft aus Hessen stark ersatzgeschwächt. Krofdorf war am Sonntag ebenfalls in der zweiten Pokalrunde gefordert. Gegen den Erstligisten Herner TC gab es eine 50:78-Heimniederlage.