< Zurück zur Übersicht

Erstes Heimspiel der Saison 2016/17

 

Zweimal Auswärts, zweimal gewonnen, Platz zwei in der Tabelle, so lautet die aktuelle Bilanz  der GiroLive Panthers in der 2. Liga Nord.

Am kommenden Sonntag dürfen sich die Osnabrücker Raubkatzen auf endlich zum ersten Heimspiel der Saison an der Hiärm-Gruppe Straße ins Osnabrück präsentieren.

Die ersten Erfahrungen mit dem BBZ Opladen der am Sonntag in Osnabrück antreten muss haben die Panthers schon. In der ersten Runde des DBBL-Pokal trafen die Panthers auf die Leverkusenerinnen und konnten die Partie mit 69:55 für sich entscheiden.

Top Spielerin den Reihen des BBZ sind die Kanadierin Jill Lindasy Stratton (Ø 16 Pts., 7 Rb.), Leonie Schütter (Ø 15,5 Pts., 5,5 Rb.) und Nicola Happel (Ø 13 Pts., 1 Rb.). Oplades Trainer Birgit Kunel schenkt dem Ergebnis aus dem Pokal spiel wenig Beachtung, sondern kündigt den Panthers ein weitaus engeres Spiel an, sieht den OSC jedoch in einer Favoritenrolle.

Trainer Mario Zurkowski: "Es wird ein sehr schweres SpielAuch wenn Opladen schon lange im Training ist, so sind sie im Pokal nur zu 8 gegen die Panthers angetreten. Mit Julia Krause und Carlotta Ellenrieder verfügen sie nun bei Spiel gegen uns mit 2 Spielerinnen um die 195cm über noch mehr Größe. Sie werden uns 40 Minuten bearbeiten, um die Punkte bei uns zu entführen. Vor allem mit ihren offensiv Rebounds haben sie uns im Pokalspiel Nerven gekostet, was in Anbetracht der beiden hinzukommenden Spieler nicht einfacher wird. Wir hoffen, dass wir dieses schwere Spiel gemeinsam mit unseren Fans erfolgreich gestalten können und die Punkte bei uns lassen können. Wir werden 40 Minuten dafür alles geben.

Tip-Off ist am Sonntag um 17:30 Uhr in der Halle A des OSC.